Geschichte des Sattlers

Die Ursprünge des Sattler - Berufes liegen weit in der Zeit zurück. 

Bereits die Urmenschen haben bestimmte Techniken angewandt, um Felle und Häute zu gerben. Diese sind dann als Kleidung oder zur Ausstattung des Wohnraums genutzt worden. 

Die ersten Sättel gab es bereits in der Antike, zum Beispiel bei den Kelten.

Über die vielen Jahre hat sich das Berufsbild geändert

und weiterentwickelt.

So ergaben sich mit der Motorisierung neue

Perspektiven. Autos, Boote und Motorräder wurden

zu Objekten des Handwerks. 

Mittlerweile gibt es verschieden Fachbereiche des

Sattler - Berufes, unter anderem Fahrzeugsattler,

Reitsportsattler oder Bootssattler. 

Häufig spezialisieren sich Betriebe auf

mehr als einen Bereich. 

16.jpg